Scheckübergabe der SMV und Schulleiter OStD Riedl an Gerti Iglhaut (Foto: Verena Schröder)Scheckübergabe der SMV und Schulleiter OStD Riedl an Gerti Iglhaut (Foto: Verena Schröder)

Vorweihnachtliche Stimmung soll mit der Adventsfeier der SMV an der Staatlichen Wirtschaftsschule Deggendorf verbreitet werden.

Um eine gemütliche Atmosphäre zu zaubern, dekorierten die Schülerinnen und Schüler den Christbaum und gestalteten Plakate. Am 17. Dezember war es dann soweit: Klassenweise konnten sich die Jugendlichen der Wirtschaftsschule auf die bevorstehende besinnliche Zeit einstimmen. Sie hatten beispielsweise die Möglichkeit, mit einem selbstgemachten Crêpes und Kinderpunsch der weihnachtlichen Live-Musik zu lauschen oder beim Schätzspiel „Wie viel Christbaumkugeln befinden sich in der Glasschüssel?“ ihr räumliches Vorstellungsvermögen zu testen. Erstmalig im Rahmen dieser Aktion verkaufte die SMV auch selbstgemachte Schoko-Frucht-Spieße. Zudem wurden vom neuen Wahlfach „Backen und Kochen“ verschiedene Sorten Plätzchen spendiert, die jeder probieren durfte.
Frisch werden die gewünschten Crêpes von den SMV-Mitgliedern zubereitet. (Foto: Astrid Schützeneder)Frisch werden die gewünschten Crêpes von den SMV-Mitgliedern zubereitet. (Foto: Astrid Schützeneder)Der Andrang auf die frischen Crêpes war bei den Jugendlichen sehr groß. (Foto: Astrid Schützeneder)Der Andrang auf die frischen Crêpes war bei den Jugendlichen sehr groß. (Foto: Astrid Schützeneder)
 Stand des Wahlfachs „Schulmarketing“ (Foto: Astrid Schützeneder)Stand des Wahlfachs „Schulmarketing“ (Foto: Astrid Schützeneder)Das Wahlfach „Schulmarketing“ nutzte diese Gelegenheit und stellte mit einem Stand ihre neue Kollektion vor. Weiterhin hat das Team die weihnachtliche Stimmung mit der Kamera eingefangen und anschließend ein Video dazu erstellt. Dieses kann man am Youtube-Kanal der WS Deggendorf anschauen. Insgesamt konnten mit den Aktionen 300 Euro gesammelt werden. Die Schülermitverantwortung entschied sich diesen stolzen Betrag dem Kinderschutzbund zu spenden. Gerti Iglhaut, stellv. Vorsitzende vom Kinderschutzbund Ortsverband Deggendorf, freute sich sehr über so viel soziales Engagement der Schülerinnen und Schüler und nahm den Spendencheck dankend entgegen. Sie ergänzte, dass mit diesem Geld wieder einige Schuhe für benachteiligte Kinder aus Deggendorf finanziert werden können.
Ein großer Dank geht an Frau Scholz mit ihren Musikerinnen und Musikern, die nicht nur sangen, sondern auch Ziehharmonika-, Trompeten-, Klavier und Saxophon-Solos spielten, sowie an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer der Weihnachtsaktionen.
Von StRin A. Schützeneder und StR M. Gleißner