Die Tageszeitung in der SchuleDie Tageszeitung in der Schule

Das Medienprojekt „Zeitung macht Schule/Schule in die Zeitung“ der Passauer Neuen Presse (PNP) hat dieses Jahr mehr als 60 Schülern in den Klassen 9 b und 9 c für einige Wochen täglich eine Gratislektüre der „Deggendorfer Zeitung“ beschert. Schließlich erhielten die Schüler Besuch vom Chef der Lokalredaktion Deggendorf, Herrn Stefan Gabriel.

Der Chef der Lokalredaktion Stefan Gabriel mit den SchülernDer Chef der Lokalredaktion Stefan Gabriel mit den SchülernHauptziel dieses Medienprojekts ist es, dass Jugendliche die Zeitung als wertvolle und nützliche Informationsquelle entdecken und damit praxisbezogen ihre persönliche Medienkompetenz vertiefen. Es fügt sich somit ideal in den Deutschunterricht ein, in dem es auch darum geht, „journalistische Texte“ einzuordnen und ihren Inhalt erfassen.
Neben dem Leitartikel auf der Titelseite und den klassischen Ressorts wie Politik, Wirtschaft und Feuilleton bildet der Lokalteil der Tageszeitung immer noch das Hauptstandbein der PNP, die praktisch ganz Südostbayern abdeckt, sie ist nämlich hier die größte Tageszeitung.
Herr Gabriel, der Regionalleiter Deggendorf der Donau-Isar-Bayerwald-Presse-GmbH, konnte viele Fragen der Schüler beantworten und von seiner Arbeit berichten. Er erzählte dabei von den täglichen Abläufen in einer Redaktion. So erfuhren die Schüler grundlegende Dinge zur Entstehung einer Tageszeitung.
Von OStR Matthias Edbauer