Mitglieder des SchulsanitätsdienstesMitglieder des Schulsanitätsdienstes

Immer wieder und immer häufiger wird der Schulsanitätsdienst auch zu „Out-of-area-Einsätzen“ angefordert. Neben Theaterveranstaltungen, Lehrerkongressen, Vorträgen und Musikveranstaltungen wurde der Schulsanitätsdienst in den letzten Jahren auch immer wieder bei sportlichen Großveranstaltungen eingesetzt. Diesmal war es das jährliche Fußballturnier der Deggendorfer Schulen.

Der Schulsanitätsdienst übernahm für diese Veranstaltung zum zweiten Mal die sanitätsdienstliche Versorgung.
Hierfür stellte der Schulsanitätsdienst drei Sanitäter zur Verfügung. Da von Seiten der Sanitäter während des Turniers mit zahlreichen Sportverletzungen gerechnet werden musste, passten die Schulsanitäter ihre Ausrüstung dem Einsatz an. Kühlbeutel und Schienen wurden in größeren Mengen eingepackt, aber auch Beatmungsbeutel und Defibrillator.
Am Tag des Einsatzes waren die Sanitäter dann sehr aufgeregt. Haben sie auch alles an benötigtem Material dabei? Hoffentlich passieren auch keine schlimmen Unfälle?! Diese Gedanken plagten die Diensthabenden…
Aber es kam alles ganz anders. Das Turnier fand an einem sonnigen Tag statt und es lief ohne größere Zwischenfälle ab. Gott sei Dank kam es zu keinen größeren Einsätzen, aber auch dann wären die Schulsanitäter von der Staatlichen Wirtschaftsschule bereit gewesen…
Hilf mit!!!
Komm zum Schulsanitätsdienst!!!
Von Christoph Schneider, OStR