Ski Alpin – eine FortgeschrittenengruppeSki Alpin – eine Fortgeschrittenengruppe

Raus aus der Schule – ab auf die Piste
Bei besten Wintersportbedingungen und gutem bis traumhaftem Wetter machten sich auch dieses Jahr wieder die 8. Klassen unserer Schule und ihre Sportlehrkräfte auf den Weg zum Skigebiet Geißkopf.

Blick auf die optimalen Pistenverhältnisse und die tolle Aussicht vom GeißkopfBlick auf die optimalen Pistenverhältnisse und die tolle Aussicht vom Geißkopf

Strahlender Sonnenschein und optimale Pistenverhältnisse ließen die Skifahrerherzen höherschlagen und begeisterten besonders die „Ski- und Snowboardneulinge“ von Beginn an. Die Schüler sammelten schnell neue Bewegungserfahrungen und machten die ersten Schwünge den Berg hinunter. So verbuchten sie schon bald erste Erfolgserlebnisse. Die „Skiprofis“ erkundeten in Kleingruppen in Begleitung das Skigebiet, sammelten einige Pistenkilometer und verbesserten ihr Fahrkönnen. Ein Dank geht an dieser Stelle an den Elternbeirat, der die Kosten für den externen Snowboardlehrer übernommen hat.

Eine Fortgeschrittenengruppe vor der AbfahrtEine Fortgeschrittenengruppe vor der Abfahrt

Als Alternative zum Ski Alpin oder Snowboardfahren wurde den Jugendlichen das Programm „Bewegen in der winterlichen Natur“ angeboten. Die Schülerinnen und Schüler erkundeten die winterliche Landschaft, indem sie zum Landshuter Haus wanderten und am Geißkopf rodelten.

Es waren tolle drei Tage mit vielen neuen Erfahrungen und Eindrücken sowie glücklichen und müden Gesichtern auf der Rückfahrt nach Deggendorf.
Von StRin A. Schützeneder