Voller Einsatz bei der Crêpes-ZubereitungVoller Einsatz bei der Crêpes-Zubereitung

Gleich mit mehreren adventlichen Aktionen hat die SMV auf die Adventszeit aufmerksam gemacht.

Am 18. Dezember fand wieder der SMV-Adventsmarkt statt. Mit einem Geschenkebasar, vielen süßen Leckereien und weihnachtlicher Live-Musik konnten sich die Jugendlichen der Staatlichen Wirtschaftsschule klassenweise auf die bevorstehende besinnliche Zeit einstimmen. Erstmalig im Rahmen dieser Aktion organisierte die SMV auch einen Crêpes-Verkauf. Diese wurden von Wirtschaftsschülerinnen frisch hergestellt und je nach Wunsch gefüllt. Insgesamt konnten 250 Crêpes verkauft werden.
GeschenkebasarGeschenkebasar

Aber auch einen Adventskalender gestalteten die Mitglieder der SMV liebevoll, der für viel Vor-Freude und Freude bei den „Beschenkten“ sorgte.
Zudem wurde dieses Jahr auch wieder die Aktion der „Überraschungsgeschenke“ angeboten. Dabei spendeten Schülerinnen und Schüler Geschenke im Wert von mindestens 3 Euro. Diese wurden in einem Geschenkebasar wiederum für 3 Euro zum Verkauf angeboten. Dabei wurden alle Geschenke verkauft und die Spannung beim Öffnen war jedes Mal sehr groß.
Insgesamt konnten mit den Aktionen 300 Euro gesammelt werden. Die Schülermitverantwortung entschied sich diesen stolzen Betrag dem Kinderschutzbund zu spenden. Gerti Iglhaut, stellv. Vorsitzende vom Kinderschutzbund Ortsverband Deggendorf, freute sich sehr über so viel soziales Engagement der Schülerinnen und Schüler und nahm den Spendencheck dankend entgegen.
Scheckübergabe der SMV und Schulleiter OStD Riedl an Gerti IglhautScheckübergabe der SMV und Schulleiter OStD Riedl an Gerti Iglhaut

Ein großer Dank geht an Frau Scholz mit ihren Musikerinnen und Musikern, die nicht nur sangen, sondern auch Ziehharmonika-, Trompeten- und Saxophon-Solos spielten, sowie an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer der Weihnachtsaktionen.

Der SMV-Adventskalender
Früher hatten sich die Eltern verschiedene Möglichkeiten ausgedacht, um ihren Kindern die noch verbleibende Zeit bis zum Heiligabend greifbar zu machen und um das Besondere und Festliche der Adventszeit herauszuheben.
Stellwand mit allen Gewinnern des WS-AdventskalendersStellwand mit allen Gewinnern des WS-Adventskalenders

Eine neue SMV-Aktion an der Staatlichen Wirtschaftsschule Deggendorf hat nun diesen Brauch wieder aufleben lassen, und zwar mit dem WS-Adventskalender. Jeden Tag wurde eine Schülerin oder ein Schüler ausgelost, der von der SMV ein Geschenk überreicht bekommen hat. Von Fußbällen über Powerbanks bis hin zu Kinogutscheinen waren die Geschenke äußerst attraktiv und abwechslungsreich. Diese Übergabe wurde mit einer Polaroid-Kamera festgehalten und auf einer Stellwand präsentiert.

Erster Schülersprecher (Martin Esterbauer), „Christkind“ Matthias Schmid sowie Zweite Schülersprecherin (Katharina Wagner)Erster Schülersprecher (Martin Esterbauer), „Christkind“ Matthias Schmid sowie Zweite Schülersprecherin (Katharina Wagner)

Die Spannung war morgens immer besonders groß, wenn sich die Wirtschaftsschüler vor dem Adventskalender versammelten, um den neuen Gewinner zu erfahren. Beim Kalender konnten die Schülerinnen und Schüler zwar kein Türchen öffnen, trotzdem wurde die Stellwand von Tag zu Tag mit einem Foto und dem zugehörigen Namen und Klasse des „Gewinners“ ergänzt. So wurde der ursprüngliche Sinn des Adventskalenders an der Wirtschaftsschule aufrechterhalten. Die SMV möchte sich bei allen Spenderinnen und Spendern der Geschenke bedanken.

Von A. Schützeneder und M. Gleißner