Bild 12Bild 12Der Schulsanitätsdienst arbeitet auch im Schuljahr 2014/2015 wieder in bewährter Form mit dem Malteser Hilfsdienst zusammen.

Organisation: StR Christoph Schneider

Bild 11Bild 11Seit einigen Jahren gibt es an der Staatlichen Wirtschaftsschule einen Schulsanitätsdienst. Er besteht aus Schülern und Schülerinnen mit einer abgeschlossenen Ausbildung in Erster Hilfe. Die Idee, die sich hinter der Gründung des Sanitätsdienstes verbirgt, ist die Notwendigkeit, im Ernstfall schnell qualifizierte Erst-Helfer vor Ort zu haben. Der Schulsanitätsdienst leistet so einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit an der Schule.

Regelmäßige Fortbildungen und Exkursionen z.B. zur Feuerwehr oder auch in das Klinikum Deggendorf sorgen dafür, dass Wissen der Schulsanitäter auf dem Neuesten Stand zu halten.

Ein weiteres Anliegen des Schulsanitätsdienstes ist es, die Hilfsbereitschaft, die Schulgemeinschaft sowie das Verantwortungsbewusstsein für die Mitmenschen zu fördern.

Der Schulsanitätsdienst wird von einer Lehrkraft betreut, die Organisation übernehmen aber Schüler. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Dienstpläne regelmäßig erstellt werden, die Protokolle zu den Einsätzen vorliegen, das Erste-Hilfe-Material, sowie der Sanitätsraum gereinigt und gewartet wird.