Schulbester Kevin Stürz, 9 cSchulbester Kevin Stürz, 9 c

Alljährlich organisieren die Deutsche Stenografenjugend das Bundesjugendschreiben und der Bayerische Stenografenverband das Bayerische Schülerleistungsschreiben in der Disziplin PC-Schreiben.

Sinn dieser dezentral an Schulen durchgeführten Großveranstaltungen ist es, Jugendliche zu noch besseren Leistungen anzuspornen. Dies zahlt sich auch bei der Ausbildungsplatzsuche oder im Studium und Beruf – nicht zuletzt aber auch im Privatleben – aus. Manche sms oder manche Mail kommt einfach schneller und fehlerfreier an, wenn man seine zehn Finger dabei zielgerichtet einsetzt. So schafften auch in diesem Jahr wieder 318 Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Wirtschaftsschule Deggendorf die Schreibleistung auf Landesebene. Den Titel als Schulbester erhielt Kevin Stürz (Klasse 9 C) mit einer fehlerfreien Arbeit und 3132 Anschlägen. Bundesweit messen wollten sich beim 2. Wettbewerb 138 Wirtschaftsschülerinnen und -schüler. Hier schnitt als Schulbester Mehmet Gülhan (Klasse 10 B) mit 2931 Anschlägen und der Note sehr gut ab.

Text und Foto von I. Wenz-Hube